farfalla

farfalla Naturkosmetik und ätherische Öle

farfalla
Logo farfalla

Die Marke farfalla Naturkosmetik und ätherische Öle hat es geschafft sich von einem kleinen, einzelnen Geschäft zu einer bewussten Marke mit wegweisenden Grundsätzen der Naturkosmetik zu mausern. Schon lange sind die hochwertigen ätherischen Öle des zertifizierten Schweizer Unternehmens kein Geheimtipp mehr.

Das Unternehmen farfalla – für Naturkosmetik und hochwertige ätherische Öle

Der Schweizer Bio-Kosmetikhersteller farfalla darf auf eine 30jährige Firmengeschichte zurückblicken. Was ursprünglich als ein kleines Züricher Geschäft speziell für Düfte begann, hat sich zu einer ambitionierten Marke in Bereich der Naturkosmetik entwickelt. farfalla Naturkosmetik hat seinen Schwerpunkt auf dem Vertrieb reiner ätherischer Öle und bietet zudem noch eine bunte Palette an Naturkosmetik an. Interessierte Verbraucher können bei dem veganen Kosmetikhersteller verschiedene Seminare und Weiterbildungen im Bereich der anthroposophischen Medizin belegen.

Die Firmenphilosophie von farfalla Naturkosmetik beruht auf ökologischem, menschlichem und bewusstem Handeln im Einklang mit Mensch und Umwelt. Geschäfte sind mittlerweile in Basel, Bern, Luzern und Zürich zu finden. Das Unternehmen ist nach wie vor inhabergeführt.

Über 80 % der Rohstoffe für die Produkte des Unternehmens stammen aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus einer Wildsammlung.

Welche Siegel und Zertifizierungen hat farfalla?

farfalla ist mit der Nachhaltigkeits-Zertifizierung ausgezeichnet. Bei den Zertifizierungskriterien wird das ganze Unternehmen und nicht nur einzelne Produkte in Punkten wie Nachhaltigkeit bewertet. Das LCSE Label wird für verantwortliche unternehmerische Entscheidungen im Bereich Ökologie, Soziales und Ökonomie vergeben.

Zudem sind die Produkte NaTrue-zertifiziert und -kontrolliert. Dieses Siegel für Naturkosmetikprodukte wird nur für Kosmetikhersteller vergeben, welche bei der Entwicklung der Produkte komplett auf Tierversuche verzichten.  

farfalla Besonderheiten

farfalla setzt sich für den fairen Handel ein und bezieht einen großen Teil der verwendeten Rohstoffe von kleinen Produzenten, Bauern und Kooperativen aus fairem Handel. Hier werden unter anderem durch Abnahmegarantien und Vorfinanzierungen die Lebensbedingungen der Bauern verbessert.

Weiterhin sind farfalla Produkte seit dem Jahr 2009 vegan.

Neben der veganen Naturkosmetik ist das Unternehmen ein befürwortender und bewusster Tierversuchsgegner. Der Schweizer Tierschutzbund hat farfalla in seiner Broschüre „Kosmetik mit Herz“ als Hersteller tierversuchsfreier Kosmetik empfohlen.

Wer mehr über die Produkte und das Label wissen möchte, dem bietet das Unternehmen neben Lagerverkäufen und Firmenführungen auch exklusive Seminare und Workshops zu den verschiedensten Themen wie der Aromapflege oder Aromatherapie an.

Zudem ist es seit 2011 möglich, bei farfalle Bio-Kosmetik den berufsbegleitenden zertifizierten Diplomlehrgang Aromatherapie abzuschließen. 

Produktpalette an veganer Naturkosmetik

Die Präferenz des Unternehmers sind klar ätherische Öle. Diese können auf der Internetpräsenz je nach Wunsch nach Wirkung, Duftnote, verwendeter Pflanze oder sogar der Qualität des Anbaus (kontrolliert biologisch, Wildsammlung, konventionell) sortiert und so zusammengestellt werden. Perfekt geeignet für Kunden, die nicht nur ein gutes ätherisches Öl suchen, sondern ihr Hauptkaufargument in einem dieser Punkte sehen.

Das Angebot der Öle ist sehenswert und reicht von arabischer Minze bis hin zur Angelika Wurzel.

Zudem bietet das Naturkosmetikunternehmen auch Schaumbäder, Shampoos, Haarpflege- und Styling Produkte, Körperlotionen- und -cremes sowie Gesichtspflegeprodukte an. 

Seit kurzem hat farfalla eine eigene, vegane Männerpflegeserie im Sortiment. Diese beinhaltet einen Augen-Roll on, ein Feuchtigkeitsfluid, eine Körperlotion, ein Shampoo und einen Deo Roll-on.

Fazit zum Unternehmen für Naturkosmetik und ätherische Öle

farfalla ist der Spezialist, wenn es um ätherische Öle und Pflegeprodukte rund um Düfte geht; das alles auch noch vegan und ökologisch. Der frühere Geheimtipp hat sich im Laufe der Jahre zu einem erfolgreichen Unternehmen gemausert; wobei die kleine, familiäre Firmenstruktur und die damit verbundene Wertigkeit erhalten blieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*